Forum Presse Anmelden


Zur Anlage einer neuen Antwort bitte erst anmelden

ErstellerThema   1.Damen: HSG Union 92 Halle – TV Lenzinghausen
HWerft
Erstellt am 24.09.2019 - 21:59

Frauenhandball-Bezirksliga: Union Halle weiter gereift.


Union 92 Halle – TV Lenzinghausen 20:15 (14:7). Union-Trainer Maik Hahn bemängelte, dass sein Team den roten Faden bei Halbzeit offenbar in der Kabine gelassen hatte. »Wir fanden nicht mehr zu unserer Linie und spielten vorne nicht das, was wir uns vorgenommen hatten«, kritisierte Hahn. Dafür konnte der Coach auf gute Leistungen der beiden Torhüterinnen Nadine Zühlke und Theresa Uhlemeyer bauen und stellte einen Reifeprozess feststellen: »Letztes Jahr wäre dies noch so ein klassisches Spiel gewesen, in dem wir Punkte gelassen hätten.« Diesmal hatte der Trainer hingegen keine Zweifel daran, dass seine Mannschaft den zweiten Saisonsieg landen würde.

Tore: Kowalski (5), P. Hahn (4), Bormann (3), Kindt (3/1), L. Hahn (2), Ehrlich, Kamp, Krause.

Westfalen-Blatt vom 24.09.2019


Starke erste Hälfte reicht Halle zum Sieg


HSG Union 92 Halle – TV Lenzinghausen 20:15 (14:7). Die Union stand über 60 Minuten sicher in der Abwehr. Auch der Angriff überzeugte in der ersten Hälfte. Egal, ob im Umschaltspiel oder gegen die Lenzinghauser Deckung – Halle fand meist die richtigen Lösungen. In der zweiten Hälfte hakte der Motor der Gastgeberinnen zwar etwas, doch das Polster aus dem ersten Durchgang reichte zum letztlich ungefährdeten Sieg, der Halle zum Sprung auf Platz eins verhalf.

Tore: Kowalski (5), P. Hahn (4), Bormann (3), Kindt (3/1), L. Hahn (2), Krause (1), Kamp (1), Ehrlich (1).

Haller-Kreisblatt vom 24.09.2019